parallax background

Neuigkeiten


24/10/2022

Absegeln im Oktober 2022

Ein heißer (Segel-)Sommer neigt sich in Haltern am See dem Ende entgegen Wieder haben einige segelbegeisterte Clubmitglieder die Segelsaison 2022 am See ausklingen lassen. Trotz des immer noch sehr geringen Wasserstandes ließen es sich viele Skipper nicht nehmen die Segel ein letztes Mal zu heißen. Als es um 11 Uhr hieß "Absegeln!" stachen einige Boote laaaangsam in See. Der Wind fehlte leider und so war das Auslaufen quasi in Zeitlupe zu bestaunen.
23/09/2022

Segler-Verband
Nordrhein-Westfalen
Neue Herbstkurse 2022

Neue Kurse für den Herbst 2022 des Segler-Verbandes Nordrhein Westfalen!
31/07/2022

Etap wieder wassertauglich!

Die Etap wurde nach einer Undichtigkeit im Bereich des Schwertkastens ausgekrant, in unsere Halle in Dorsten mit Hilfe eines Trailers zurückgebracht um den Wassereinbruch endlich in den Griff zu kriegen.
03/06/2022

Familientörn auf dem Ijsselmeer

Am Mittwochabend vor Christihimmelfahrt holten Sie Martin ab und alle drei fuhren nach Holland ans schöne Ijsselmeer. Wie es sich für Segelfans gehört, ging es nämlich auf ein Segelboot. Im Kofferraum verstaut waren neben Wurst und Käse, wasserdichte Taschen mit Kleidung für Regen und für Sonnenschein, ein Dinosauria-Quartett und ein selbstgemachtes Geschenk für Papa Robert.
23/04/2022

Ansegeln 2022

Auf gehts in die Saison 2022
20/10/2021

Liebe Segelfreunde

Im Oktober werden die Boote aus dem Wasser geholt, gereinigt und in die Halle verbracht. Etwa ab Februar/März, wetterabhängig, wollen wir die Boote reparieren. Wir werden uns melden und um Mithilfe bitten.
18/04/2021

Klar Schiff zur Segelsaison 2021

Wir sind soweit! Die Segelsaison 2021 naht!
17/04/2021

Refit einer Varianta

Peter Blomdrath, pensionierter Feuerwehrfachmann, klärte uns über die verschiedenen Arten von Feuerlöschern auf. Dabei zeigt doch die Erfahrung, so der Feuerwehrfachmann, das Viele die Einsatzbereiche von Feuerlöschern und die richtige Verwendung nicht kennen.
29/01/2021

Boris Herrmann Fünfter bei Vendée Globe

Dramatischer gings nicht mehr! Boris Hermann beendet die Vendée Globe trotz Kollision ca. 90 Meilen vor dem Ziel noch als Fünfter.